Header Gartentechnik Schön Pottenbrunn

Willkommen auf der Homepage von
Gartentechnik Schön -
Ihr Fachgeschäft in Pottenbrunn!

Über Uns

Wir sind ein Familienbetrieb, der bereits seit 1852 in Pottenbrunn ansässig ist. Ursprünglich war unser Betrieb eine Hufschmiede, später wurde daraus ein Fahrzeugbau- und Landmaschinenbetrieb.

Heute sind Landmaschinen sowie Gartengeräte der überwiegende Geschäftszweig. Auch zählen Schlosserarbeiten zu unseren Tätigkeiten. Unser Hauptaugenmerk liegt auf individueller Beratung und hoher Kundenzufriedenheit.

Eines unserer obersten Ziele ist es, das optimale Produkt für unsere Kunden zu finden. Es nützt nichts, wenn das Gerät zwar billig ist, aber nach kürzester Zeit Probleme damit auftreten. Auch das teuerste Produkt ist nicht immer das Beste. Deshalb legen wir großen Wert darauf, unsere Kunden optimal zu beraten, damit sie jahrelang zufrieden mit unseren Geräten sind.

Damit die Zufriedenheit mit unseren Produkten anhält, bieten wir ein beinahe einzigartiges Service an, denn wir vertreiben fast ausschließlich Produkte bei denen auch eine jahrzehntelange Ersatzteilgarantie gegeben ist. Auch ist es bei uns selbstverständlich, dass „Ihr“ Problem zu „unserem“ Problem wird.

Wir stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung und großem Know-how für den Verkauf und die Reparatur vom kleinen Elektrorasenmäher, über Motorsensen, Kettensägen bis hin zum Rasentraktor für den privaten und kommunalen Bereich unterschiedlichsten Gartengeräten zur Verfügung.

Sie haben bei uns einen Ansprechpartner, der mit seinem Namen bürgt - oder kennen Sie einen Herrn Hornbach oder einen Herrn Lagerhaus?


Bei uns sind Sie KEINE Nummer!

Beratung & Service

persönliche Beratung
Eine fachkundige Beratung im persönlichen Gespräch verhindert teure Fehlkäufe: Unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Gartentechnik hilft Ihnen bei der richtigen Produktauswahl.

Beratung & Service
haben für uns höchste Priorität! Wir kennen unsere Region und sind auf die entsprechenden Ansprüche unserer Kunden an ihre Motorgartengeräte eingerichtet.

Geschäftsräume
In unseren Geschäftsräumen können Sie viele unserer Angebote in die Hand nehmen oder gleich ausprobieren.

Planung & Begehung
Den geplanten Einsatzort von Rasentraktoren oder Einachsern können wir im näheren Umkreis bei Bedarf sogar begutachten und Empfehlungen aussprechen.

Einweisung & Garantie
Eine fachmännische Einweisung schützt Ihre Gesundheit oder die Ihrer Mitarbeiter. Garantiefälle wickeln wir für Sie ab und regeln insbesondere den 'Papierkram' mit Herstellern oder Importeuren.

Inspektion & Reparatur
Unsere Fachwerkstatt stellt durch Inspektionen sicher, dass Ihre Maschinen in einwandfreiem Zustand bleiben. Kommt es doch zu Schäden, können wir sofort und sogar vor Ort eine Reparatur vornehmen.

Extras

Begutachtungen § 57a

Wir führen Begutachtungen nach § 57a für Zugmaschinen bis 50 km/h und für leichte ungebremste Anhänger bis 750 kg (höchst zulässiges Gesamtgewicht) durch.

Eine telefonische Voranmeldung
wird erbeten!

Drachengas

Wir sind auch eine Drachengas-Verkaufsstelle. Zur Auswahl stehen Gasflaschen folgender Größe:

Farbe Größe
grau 5 kg / 11 kg
blau 11 kg
rot 11 kg

Überprüfung § 11 Abs. 2 AMV

Wir überprüfen auch selbstfahrende Arbeitsmaschinen nach § 11 Abs. 2 AMV.

Eine telefonische Voranmeldung
wird erbeten!

Tipps vom Profi

  • Rasen, sattes Grün - Natur pur:
    Spielplatz für Kinder, Sitz- und Liegewiese für Erwachsene, Blumenwiese zum Genießen - der Rasen im eigenen Garten kann viele Wünsche erfüllen. Damit der Rasen immer satt grün bleibt und die Pflege sich nur auf regelmäßiges Mähen beschränkt, braucht es gewisse Voraussetzungen.

    Die richtige Rasen-Anlage:
    Auflockerung des Unterbodens, Mutterboden ca. 20 cm dick auftragen, Buckel und tiefe Dellen ausgleichen, damit der Rasenmäher später nicht aufsitzt. Grassamen aussähen (ca 30 g/m²), einrechen, walzen oder mit Brettern festtreten, anschließend gleichmäßig mit fein sprühender Düse wässern. Bis zum ersten Mähen darf die Rasenfläche niemals austrocknen. Achtung: Erstes Mähen nur mit frisch geschärften Messern durchführen, damit die zarten Gräser geschnitten und nicht gerissen werden. Faustregel: Am besten mäht man so, dass nicht mehr als 1/3 der Halmlänge geschnitten wird. Die Schnitthöhe für normalen Gebrauchsrasen sollte je nach Witterung und Jahreszeit zwischen 3 und 5 cm liegen.

    Frühling:
    Räumschnitt entfernt Laub und kleine Äste. Zur Förderung einer dichten Grasnarbe wöchentlich einmal mähen. Stark verfilzten Rasen mit Rasenlüfter lüften, wenn der Boden warm und abgetrocknet ist. Frühjahrsdüngung (März, April) mit Langzeitdünger. In der starken Wachstumsperiode Rasen zweimal pro Woche schneiden.

    Sommer:
    Bei großer Hitze den Rasen nie kurz schneiden (ca. 5 cm) und kräftig wässern. Hohen "Urlaubsrasen" in mehreren Durchgängen mähen. Juni-Juli zweite Düngung einplanen. Wer mit VIKING-Multi-Mähern™ mulcht, spart sich die Sommerdüngung!

    Herbst:
    In Zeiten der Trockenheit seltener mähen. Eine Herbstdüngung im Oktober wird erst im nächsten Frühjahr wirksam. Sie kann ausfallen, vor allem dann, wenn gemulcht wird. Boden evtl. auf Kalk-, Phosphor- oder Kaliumbedarf untersuchen (Bodenprobe). BodenprobeBodenprobe Ab Oktober sollte man nicht mehr vertikutieren, da die Temperaturen zu niedrig und das Lichtangebot zu schwach ist. Vor dem Wintereinbruch (Frost) das Gras auf ca. 5 cm mähen und gleichzeitig das Herbstlaub mit VIKING Multi-Mähern™ aufsaugen oder mulchen.

  • Wie geht's Ihrem Rasenmäher eigentlich im Winter? Für dessen Aufbewahrung während der kalten Jahreszeit gibt es einiges zu beachten, damit das Gerät im nächsten Frühling wieder zu Höchstformen aufläuft, genauso wie beim letzten Einsatz im Herbst.

    Kein Restsprit
    Der Tank sollte vor der Winterpause leer sein. Der Grund: Resttreibstoff verliert über den Winter die Zündfähigkeit - lässt man ihn im Tank, kann es Probleme mit dem Starten im Frühling geben. Ist nach dem letzten Mäheinsatz noch Treibstoff übrig, empfiehlt es sich, den Rasenmäher im Leergang so lange laufen zu lassen, bis der Motor von selbst ausgeht.

    Ölstand des Rasenmähers kontrollieren
    Der Ölstand muss auch vor der Winterpause stimmen. Denn: Das Gerät sollte sich immer in einem ordentlichen Betriebszustand befinden. Gegebenenfalls ist es notwendig, einen Ölwechsel durchzuführen oder sich dabei vom VIKING Fachhändler unterstützen zu lassen. Ansonsten ist es wichtig, sich an die Gebrauchsanleitung zu halten und das empfohlene Markenöl zu benutzen.

Produkte

Besuchen Sie die Produktseite unserer Partner.

Wir arbeiten derzeit intensiv an unserem eigenen Online-Shop.
Bis dahin können Sie sich auf den Webseiten unserer Partner über unsere zahlreichen Produkte informieren.

Klicken Sie auf das jeweilige Logo, um zur Seite unserer Partner zu kommen.

Unsere Produkt-Partner